Der 1. Advent
Der 1. Advent
27. November 2016
Der 2. Advent
Der 2. Advent
4. Dezember 2016

Ob nun Unterbewusstsein oder Bewusstsein, es ist immer eine Art von Bewusstsein, das uns ausmacht

Dass Bewusstsein allerdings einen direkten, fühlbaren Einfluss auf unseren Körper haben soll, wird in der gängigen Lehrmeinung immer noch als Unsinn abgetan.

Ich meine hierbei nicht positives Denken oder ähnliches, sondern geistige und mentale Techniken, die eine zweite „Heil-Person“ ausübt.

Dabei sind diese Menschen genau den gleichen Gesetzmäßigkeiten unterworfen, wie du und ich. Ohne Plan kein Einkauf, ohne Planung kein Haus usw.

Bewusstsein hat entscheidenden Einfluss auf unsere menschliche Existenz (genau genommen, wäre sie ohne gar nicht „denkbar“), ob wir es nun glauben oder nicht.

Wo findet Bewusstsein statt?

Hast du dich schon mal gefragt, wo denn der „Glauben“ im Menschen stattfindet und abläuft?Der Geist und W-Energetik 05 - Ob nun Unterbewusstsein oder Bewusstsein - es ist immer eine Art von Bewusstsein das uns ausmacht.

Im Gehirn?

Das ist gewiss beteiligt, aber das Fernsehprogramm wird auch nicht vom Fernseher produziert, sondern re-produziert. Es entsteht manchmal tausende Kilometer entfernt…

Leider hat Bewusstsein auch eine Schwachstelle: Es ist sehr gut manipulierbar. Warum meinst du wohl, spricht man von Mindcontrol bzw. „Gehirnwäsche“ und nicht „Körperwäsche“?

Weil der Körper ohne Bewusstsein nicht steuerbar ist.

Das Gehirn hat einen Bezug zum Bewusstsein, allerdings glaube ich nicht, dass es Bewusstsein ursächlich generiert oder produziert.

Die gängige Lehrmeinung behauptet dies aber.

Entsteht das Fernsehprogramm im Fernseher?

Wenn wir die Analogie zum Fernsehprogramm ziehen, dann würde dies durch den Fluss der Elektronen in den Schaltkreisen generiert werden.

Nun, dies ist bekanntermaßen nicht so, es wird nur etwas re-produziert, wofür man entsprechende Bedingungen braucht.

Die oben genannten Beispiele sprechen eindeutig dagegen, dass Denken oder Bewusstsein eine in ihrem Ursprung materiell bedingte Wirkung sind.

Unabhängig davon, ob wir verstehen warum und wie das funktioniert.

Das bedeutet aber nicht, dass es keine materiellen Substanzen gibt, die eine Wirkung auf unser Gehirn haben und dadurch auch unseren Gedankenfluss beeinflussen können.

Aber nur, weil ich am Fernseher das Bild verändern bzw. einstellen kann, heißt es noch lange nicht, dass es auch dort ursächlich entstanden ist.

Nebenbei gibt es sogar klinische Beweise, die das Gehirn als Entstehungszentrale unseres Bewusstseins in Frage stellen.

Der klinische Nachweis

So hat ein Neurochirurg Untersuchungen angestellt, wie einige Menschen über ihre eigenen Operationen unter Vollnarkose berichten konnten.

Sie konnten z.B. den OP-Raum aus der Vogelperspektive beschreiben.

Die harten Skeptiker werden dies immer noch als Halluzinationen abtun, die durch bestimmte Prozesse im Gehirn ausgelöst wurden.

Allerdings hat dieser Neurochirurg auch von Fällen berichtet, in denen Menschen einer Gehirn-OP unterzogen wurden und die Funktionen des Gehirns hierfür in den Bereich „gehirntot“ (keine Aktivität) versetzt werden mussten.

Und trotzdem gab es Berichte des Patienten aus der Vogelperspektive.

Nebenbei hat kaum jemand die Möglichkeit, einen OP-Raum aus der Vogelperspektive zu beobachten, außer durch eine Überwachungskamera…

Meine Studien in den Heilkünsten haben sich immer auf eine Frage erstreckt:

Wie funktioniert „Bewusstsein“ und dessen Handhabung bzw. Formung?

Ich hatte das Gefühl, dass hier der Schlüssel zur wahren Gesundheit und Wohlbefinden liegt. Wie sich rausstellte, stimmte dies.

So konnte ich anfangen, Manipulationen im Bewusstsein zu erkennen.

Mehr darüber im 6. Artikel: Gehirnwäsche, Manipulation und Kochwäsche

Renegade-Healer
Renegade-Healer
HeilKünstler. Student der unterschiedlichsten Heilkünste (inklusive Heilpraktikerstudium) mit über 20 Jahren Erfahrung. Praktische Erfahrung von angewandter Energetik und feinstofflicher Felder seid über 15 Jahren. Forscher, Entwickler und Konstrukteur von verschiedenen Gerätschaften zur Erhöhung des eigenen Energiepotenzials. Mangelnde Bereitschaft zur Stagnation und Festlegung. Ausdruck durch sich ständig weiter entwicklendes W-Energetik. - Alle Menschen. Alle Bereiche. Keine Grenzen. -