Die Philosophie

UsedToBeSomebody ist nicht nur meine Plattform, sondern auch meine grundlegende Philosophie. Sie gibt mir den Raum, mich zu entwickeln, Altes los zu lassen und ineffektive Vorstellungen und Überzeugungen gegen effektivere auszutauschen. Wenn du das verstanden hast, dann hast du bereits einen mächtigen Schlüssel zu deinem Glück. Du und dein Glück sind ein untrennbares Team. Näheres erfährst du auf den nächsten Zeilen.


Heute, Gestern, Morgen

Die Drei Aspekte in UsedToBeSomebody

UsedToBeSomebody - Super Duper Kurzversion


"Heute bin ich nicht mehr der, der ich gestern war und morgen bin ich wieder ein anderer."


Wer wir einmal waren limitiert uns so sehr, dass wir in der Regel niemals das werden, was wir sein könnten. Warum? Weil wir an das alte Bild von uns glauben und es weiterhin festhalten. Diese Limitationen wollte ich hinter mir lassen. Darum muss die Schublade, in die man mich stecken möchte entweder verhaken oder regelmäßig veraltet sein, sorry.


Aber durch diese Philosophie sichere ich mir meinen Raum für stetige Veränderung und bin nicht den Beschränkungen und Definitionen unterworfen, von dem, der ich einmal war.


Dies mag auf den ersten Blick unsinnig erscheinen, aber schau einmal in den Spiegel und frage dich, wer du bist. Und wer du warst. Und wer du sein wirst. Aber am Wichtigsten: Wer du sein WILLST! Und dann frage dich, ob deine Vorstellungen und Überzeugungen dich behindern oder beflügeln.


Ich meinem Lebenslauf habe ich bemerkt, wie sehr ich durch Vorstellungen limitiert bin. Nicht durch Realitäten, die kommen erst danach. Und viele davon habe ich "gelernt", aber selten hinterfragt.


Es gab einen Punkt in meinem Leben, an dem ich tatsächlich sterben wollte, also habe ich mich hingesetzt und gesagt: "Entweder du machst jetzt Feierabend oder du findest raus, warum du leidest."


Offensichtlich habe ich mich für Option zwei entschieden und habe ich mich auf die Suche nach der Ursache meines Leides gemacht und dabei sehr viel Interessantes herausgefunden...

Die Drei Aspekte in

UsedToBeSomebody

Überall ist die Drei in der Schöpfung zu finden. Also scheint da etwas dran zu sein: Innen, Mitte, Außen. Oben, Mitte, Unten. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Gestern, Heute, Morgen. Vater, Mutter, Kind. Ene, Mene, Mu...


UsedToBeSomebody ist die philosophische Grundlage, W-Energetik ist das System in der Anwendung und der Renegade-Healer ist "der Künstler, der das Bild malt".

MEHR                  

UsedToBeSomeBody -

Super Duper Kurzversion


UsedToBeSomebody ist die Grundlage (Strom), auf der der Renegade-Healer (Schaltkreis) in Aktion tritt und W-Energetik in die Anwendung bringt (Licht).


Es ist letztendlich meine persönliche Philosophie (UsedToBeSomebody), die ich in meinem persönlichen Ausdruck (Renegade-Healer) durch mein Coaching-System (W-Energetik) in den Dienst meiner Mitmenschen und mir selber stelle.


Das Ziel sind schnelle und effektive Veränderung in einem beliebigen Bereich. 


Diese Dinge hängen alle miteinander zusammen und verändern sich immer gemeinsam. Sie müssen dynamisch und flexibel sein, weil ich keine Lust habe auf irgend ein Dogma. Alles ist Ergebnisorientiert, um dir das zu bieten, was du brauchst.


Veränderung ist machbar.

Alle Menschen. Alle Bereiche. Keine Grenzen.

So.


PS:

Näheres zur Anwendung findest du oben im Menü als Unterpunkt bei "UsedToBeSomebody".

Lies Meine Letzten

Blog Posts

März 30, 2020

Gibt es Viren denn wirklich? "Oh man, nicht auch noch so eine Frage! Bist du nicht ganz

März 27, 2020

Corona!  Ein Wort in aller Munde! Ein Epidemie! Eine vielleicht tödliche Gefahr? Die Welt wird in

Juli 22, 2019

Update 03/2020  Oh je, es ist nicht kurz!  Ist Elekrosmog (E-Smog) wirklich "real"?  Die Illusion des

© & Madness 2020  - Andreas Witt - UsedToBeSomebody -  AGB   Datenschutz   Impressum   Kontakt