Update 04/2020 

Was ist Energetik?
Du wirst hier Definitionen von mir bekommen, die nicht unbedingt mit denen des Mainstream übereinstimmen werden. In meinen Augen ist aber vor allem wichtig, dass man ein anwendbares Verständnis des Themas bekommst.

Energetik ist für mich die gezielte Anwendung von Lebens-Energie und nach meinem Verständnis ist sowieso ALLES eine "Anwendung" von Energie. Die Umschreibung der gezielten Anwendung von "Lebens-Energie" gibt dir allerdings ein etwas verständlicheres Bild.

Darüber hinaus geht das Arbeitsmodell in der Energetik davon aus, dass feinstoffliche Felder und Bewusstsein grundlegende Realitäten und Gesetzmäßigkeiten darstellen, die in Mensch und Kosmos ersichtlich werden. (Ein guter Satz, nicht wahr?)Anders ausgedrückt gibt es "Natur-Gesetze", die den Bau und die Wirkung der Energien in Mensch und Kosmos bestimmen und regeln. Wenn man diese "Gesetze" kennt und verstanden hat, ist es viel leichter, Gesundheit und Wohlbefinden zu erlangen bzw. auszudrücken.

In unseren Breitengraden gilt Wissenschaft und Physik als maßgebend, wenn es um "Realität" und "Wahrheit" geht. Und das Bild des Universums, aus der Sicht der Quantenphysik, vermittelt ein Meer von Energie in unterschiedlichen Erscheinungsformen. Alles geregelt durch kosmische Gesetzmäßigkeiten.

Allerdings sind diese Modelle nicht immer einfach und alltags-tauglich anwendbar. Das liegt zu einen daran, dass es unterschiedliche Modelle gibt und zum anderen, dass ein Modell immer einen Rahmen braucht, um es gut anwenden zu können. Und solch ein "Rahmen" ist ein "Model" oder eine "Arbeits-Theorie". Diese werden erst einmal theoretisch angenommen und dann wird versucht, sie praktisch zu "überprüfen". Daraus ergeben sich dann Erkenntnisse, die das Modell erweitern oder korrigieren sollten.

Allerdings wird eine Erweiterung und Korrektur in unserem System schnell erschwert, wenn gängige Lehrmeinungen (und damit verbundene finanzielle Vorteile) in Frage gestellt oder sogar wiederlegt werden.

Bessere "Arbeits-Modelle" in der Naturheilkunde
In der Naturheilkunde, gibt es in der Regel immer ein grundlegendes Model den Mensch, Natur und den Kosmos betreffend. Und diese Modelle sind in der Regel auch recht leicht zu verstehen. Dadurch sind sie im Alltag viel leichter anwendbar, da sie schließlich dafür "geschaffen" wurden. Ich habe mich persönlich in jeglichen Konzepten aus der Naturheilkunde immer sehr schnell zurecht gefunden, da sie immer sehr logisch und hierarchisch aufgebaut sind.

Anders war und ist es bei der Schulmedizin. Hier hatte ich im Heilpraktiker-Studium echt Schwierigkeiten, da es kein ganzheitliches Model gibt und man nur „Fakten“ auswendig lernen musste. Man darf nicht vergessen, dass es beim "Heilpraktiker" primär darum geht, keine "Gefahr für die Volksgesundheit" darzustellen. Aus diesem Grund ist Schulmedizin die Lehr- und Prüfungs-Grundlage eines jeden Heilpraktiker-Studenten. Ob Schulmedizin keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt, lassen wir einfach mal außen vor...

Und da es kein ganzheitliches Konzept des Menschen in der Schulmedizin gibt, geschieht das Erlernen und Anwenden primär auf der Grundlage von reinem Auswendig-Lernen. Das ist extrem ineffizient und unnatürlich, aber sichert einen einheitlichen "Standard".

Energiebahnen sind Realität

Wie auf dem Bild zu sehen, gibt es Energiebahnen, die den Körper durchziehen und diese stellen z.B. in allen Heilkünsten aus Asien eine grundlegende Realität dar. Unsere "Lebens-Energie" zirkuliert in dieses "Bahnen" und an bestimmten Punkten lässt sie sich gezielt beeinflussen, zum Beispiel durch Akkupunktur.

Dieses Bild ist ein Grafik von mir, aber es gibt Bilder aus Jahrhunderten alten Texten, die ähnliches zeigen. Bei Bedarf einfach mal selber recherchieren und staunen.

Nun geht es in der Energetik nicht einfach nur um Energiebahnen, sondern um alles, was diesen Bereich umfasst. Auch der Körper, in dem es diese Energiebahnen gibt, besteht wieder aus einer speziellen Form von Energie, die sich von der Energie in den Bahnen unterscheidet, sonst gebe es diese Bahnen nicht.

Und ja, Energiebahnen werden gerne als esoterisch betrachtet, sind aber bereits wissenschaftlich sichtbar gemacht worden, zum Beispiel durch Bio-Photonen-Fotografie nach Popp.

Energetik und Gesundheit
Richtig verstanden ist Energetik ein sehr guter Weg, Mensch und Umwelt wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuführen: Gesundheit! ALLE ganzheitlichen, naturheilkundlichen Modelle postulieren dies - seid Jahrtausenden!

Ignoranz und Vorurteile (zum Beispiel basierend auf Unwissenheit und Angst), sind die größten Gegner von Energetik. Dies ist ein gegenwärtige "Tatsache", die auch ihre entsprechenden Wirkungen und Folgen mit sich bringt.

Dies lässt sich auch nicht so ohne weiteres ändern, da die Ursache hierfür mit dem kollektiven Bewusstseins-Zustand der Bevölkerung zu tun hat. Ich betrachte es aber als eine meiner Aufgaben, die Menschen durch Vermittlung von Wissen zu einem bessern Verständnis und einer anderen Sichtweise zu inspirieren.

Konzepte und Erkenntnisse aus meiner eigenen Erfahrung spiegeln sich in W-Energetik, meinem persönlichen Coaching-System, dass ich über einen Zeitraum von über 10 Jahren entwickelt habe. 

Es geht mir in meiner Arbeit um pragmatische Ergebnisse. Energetik ist anwendbar und ihre Ergebnisse "messbar". Allerdings ist die Art, wie die geschieht, nicht so ohne weiteres mit gängigen technischen Methoden erfass- oder messbar. Die beste Messung ist immer noch das persönliche Empfinden.

Wie sollte man zum Beispiel die "Wirkung" eine Placebos messen? Trotzdem bringen Placebos und ihr Einsatz Ergebnisse, die wissenschaftlich belegt sind und tagtäglich angewandt werden.

Wie funktioniert Energetik?
Das ist fast so, als würde man fragen: Wie funktioniert Physik? Man sollte lieber fragen: Wie wendet man Energetik am besten an? Und die Antwort darauf ist: Durch Bewusst-Werdung.

Man braucht nur ein paar grundlegende Konzepte zu verstehen, um Energetik "anwenden" zu können. Nebenbei tun wir alle es sowieso jeden Tag - es ist uns nur nicht bewusst...

Um es umzusetzen, wie ich es zum Beispiel in der Entwicklung der "Energy-Tools" tue, braucht es schon etwas mehr. Aber es muss ja auch nicht jeder ein Professor der Mathematik sein, um rechnen zu können.

Jeder kann Energetik für seine Gesundheit anwenden, zum Beispiel durch das Erlernen von einem ganzheitlichen Gesundheits-Model. Dabei reichen Grundlagen aus, um bereits Ergebnisse zu erzielen, zum Beispiel wenn man die Dosha Lehre des Ayurveda etwas näher studiert. Hier gibt es drei Grundprinzipien, die überall in der Natur als Qualität wiederzufinden sind.

Wenn man diese verstanden hat, kann man in der Regel sehr schnell verstehen, warum einem gewisse Nahrungsmittel mehr zusagen als andere. Der Schlüssel zur Energetik und zu Gesundheit und Wohlbefinden am Beispiel des Ayurveda ist der Gleich, wie ÜBERALL: Bewusstsein.

Und darum geht es in meiner Arbeit. Bewusstes Sein.

Wie dies im Zusammenhang mit unserem "Geist" zu verstehen ist, werde ich in den nächsten Artikeln näher beleuchten. Alle Artikel aus der Serie "Der Geist und W-Energetik" vermitteln zusammen ein größeres Bild, wie Bewusstsein zu verstehen ist, anhand von gewissen Beispielen.

Renegade-Healer
HeilKünstler. Studium der unterschiedlichsten Heilkünste (inklusive Heilpraktiker-Studium) mit über 20 Jahren Erfahrung. Entwicklung der Energy-Tools auf der Basis eigener Erkenntnisse und Forschung. Unorthodox und Un-Bescheinigt. Anhänger des Glaubens, dass Taten mehr zählen als Worte.

Anmelden

Passwort vergessen?